Angebissener Apfel

Den brauch‘ ich nicht. Jedenfalls ist es mir schleierhaft, wie 800 Euro sinnvoll sein können, vor allem, wenn sie herunterfallen und dann gleich kaputt sind.

Oder sie lassen sich verbiegen, wie eben das neue iPhone 6+. Hihi, die Schadenfreude ist jedenfalls da. Nicht nur bei mir, sondern bei allen, denen der Apple-Hype langsam auf die Nerven geht. Da gibt es bessere Geräte für weniger Geld, die dann auch noch mehr im Anschaffungspreis sinken, jenachdem, was man für einen Vertrag oder Neuvertrag hat. Ein kostspieliges „Hobby“ allemal.

Aber wie kommt so die Stimmungslage jetzt zu Stande? Da hat man wohl die Rechnung ohne den normal denkenden „Konsumenten“ gemacht. Der konsumiert ja auch gerne über sein Budget hinaus, aber hört dann doch ab und an Nachrichten an. Also wenn er noch nicht ganz geistesabwesend ist. Dem Knu stört dann auch nicht, dass man bei IPhone und Co. ‚mal einen Fehler (gab es ja genug vorher auch) gemacht hat. Mich stört eher die agressive Vorgehensweise gegen den Wettbewerb und das Aufsetzen des Heiligenscheins auf den eigenen Kopf. Das hat sich bisher nicht sehr gerächt, geht aber garnicht. Mal sehen, wie groß die Brötchen in der Zukunft sein werden.

Ganz so weit ist die Zeitrechnung leider noch nicht, denn es gibt noch genügend Apple-Unterstützer. Aber alles hat seine Zeit. Und Leute, ihr kauft das doch nur wegen dem „Aufkleber“ und obwohl es euer Geldbeutel eigentlich nicht hergibt! Kauft also Produkte mit mehr Preis-Leistung und geht ab und zu den schweren Weg, sich vorher ‚mal über das Zeugs zu informieren…

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.