Lichtjahre

Oh ja, ein Sinn des Lebens besteht wohl darin, glücklich und verliebt zu sein. Das hätt‘ ich auch gern.

Schließlich ist bald alles vorbei. Glaube, das Universum fragt auch nicht groß wenn es sich so ausdehnt, ob da ein paar komische Lebewesen auf der Erde mit ihrem Leben zufrieden sind oder nicht. Am Ende bleibt nur Staub. Kann man also nur das Beste daraus machen und nicht seine Zeit verschwenden, irgendwelche Götzen anzubeten.

Aber was, wenn man niemanden hat und ansonsten auch nur Stress und Ungerechtigkeit regieren? Keine Ahnung, der nächste bewohnbare Planet soll ja nur 490 Lichtjahre entfernt sein. Etwas weit derzeit, um dahin umzusiedeln.

Aber die anderen sind genauso bemitleidenswerte Kreaturen, auch, wenn sie einem gerade das Leben schwer machen. Die glauben wohl, dass sie etwa besser gestellt sind? Hmm, da macht das Universum glücklicherweise keinen Unterschied…

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.