Spuren

Im Schnee. Ja, was ist denn da gelaufen? Finken, Meisen, Spatzen und manchmal eine Amsel waren es, die unermüdlich die heruntergefallenen Reste der im Baum aufgehängten Knödel aufpicken. Genauso siehts unter dem Futterhaus aus. Da ist das Federvieh am Picken, aber ein guter Teil fällt erstmal in den Schnee.

Der wird dann aber im Nachgang ebenerdig verwertet. Ich finde das trollig und liebenswürdig. Es braucht auch kein besonders teures Futter, die Vögel sind mit wenig zufrieden. Das ganze Jahr muss und sollte man das nicht tun. OK, aber jetzt ist Schmalhans angesagt. Und deshalb werden wir die netten Zweibeiner auch diesen Winter ein bisschen unterstützen, damit sie immer etwas im Schnabel haben!
 

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.