Meinungsfreiheit?

Und das Merkel-Votum für eine Strafverfolgung von Böhmermann.
Eigentlich ist schon alles gesagt, bleibt die Hoffnung auf Widerstand gegen eine Beschneidung unserer Meinungsfreiheit von außen. Nicht Sache der Politik? Moment ‚mal, fand nicht gerade diese Entscheidung statt und hat man es nicht längst zur Sache der Politik gemacht?

Und es geht tatsächlich ums Prinzip. Angerichtet hat man, dass online oder in TV und Zeitung, oder bei jedem Comedian sich nun die Aussage an der drohenden Keule orientiert. Mal sehen, ob man sich tatsächlich dagegen wehrt. Viele Künstler machen das jetzt jedenfalls.

Und gab es eigentlich irgendwann ein Gericht in einem muslimischen Staat, was den Merkelkarikaturen mit Schnauzbart oder den Fahnenverbrennungen nachgegangen ist? Nur mal so zum Vergleich. Was im Einzugsbereich von Erdogan passiert, sich rund um die Kurden, der Pressefreiheit und den Wahlen dort dreht, kann außerdem nicht astrein sein. Schlimm genug…

Lasst uns also bitte nicht von der Zicke vom Bosporus unsere Lebensauffassung vorschreiben…
 

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.