Freizeit

Hab‘ ich jetzt eigentlich 10 Tage lang nichts geschrieben? Uups. Das Knu hat diese und nächste Woche ein bisschen frei und macht sich so seine Gedanken. Also nicht allzu viele, denn ist ja Freizeit. Aber da gibt es diese Gedanken mit dem „Das muss ich noch machen und das noch und das…“.

Das passt dann auch nicht so richtig, denn damit macht man sich nur Stress und Erholung ist nicht da. Also etwas langsamer angehen die Dinge. Letzte Nacht war es dann schauerlicherweise schon wieder etwas kalt. Der kommende Winter lässt grüßen. Und deshalb fix ein paar Pflanzen ins Warme geräumt. Soviel also zur körperlichen Arbeit.

Vorgestern kam einer meiner Lieblingsfilme im Fernsehen. In „Hackers“ gibt es noch das gute alte Modem, ist quasi uralt und auch nicht sauber recherchiert. Merkt man, wenn man die 90er live mitgemacht hat. Aber schön ist das Teil trotzdem, denn es geht um die Story nicht um Authentizität. Und deshalb meine Favoriten aus dem „Literaturunterricht“ dort:

„Gott gab den Männern größere Gehirne als Hunden, damit diese die Knie von Frauen auf Cocktail-Parties nicht anspringen…“ Kate Libby.
„Von all den Dingen, die ich verloren habe, vermisse ich vor allem meinem Verstand…“ Emanuel Goldstein.

Da könnt ihr euch zu eurer eigenen Verwendung ‚was raussuchen. Bis demnächst…

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.